Die Kieler Werbeagentur New Communication veröffentlicht unregelmäßig Infografiken zum Thema Unternehmenskommunikation. Die neuste Infografik zeigt die Einflüsse von Social media Webseiten auf die Reputation von Unternehmen in Form eines Gesichts. Der Ansatz ist originell und geeignet die unübersichtliche Social media Landschaft zu ordnen.

Im Beschreibungstext wird u.a. auf Veränderungen bei der Kategorisierung eingegangen. Die Tatsache, dass ReclaBox die inzwischen einzige relevante deutschsprachige Beschwerdeseite ist, hat dazu geführt, dass New Communication die Kategorie Reklamationssammlungen aufgelöst hat.

ReclaBox wurde der neuen Kategorie Blacklists innerhalb der der Oberkategorie Verbraucherkollaboration zugeordnet.

Mit der Zuschreibung Blacklists sind wir nicht glücklich. ReclaBox versteht sich als Kommunikationsplattform, auf der Verbraucher Beschwerden schreiben und Unternehmen Beschwerden beantworten. ReclaBox hat keinerlei Interesse, Firmen an den Pranger zu stellen. ReclaBox versteht sich ausdrücklich nicht als Blacklist-Plattform. Vielmehr geht es um konkrete Beschwerden und deren befriedigende Lösung für beide Seiten. Hauptziel dieser Seite ist eine möglichst hohe Anzahl gelöster Beschwerden. Punkt 7 unser Nutzungsbedingungen besagt:

… Die Beschwerde darf nicht ausschließlich Warnung vor bestimmten Firmen oder Geschäftspraktiken sein. …

Aus unserer Sicht war die vormalige Zuordnung zu den Reklamationssammlungen treffender.

Comments

Leave a Reply